Lustvoll Mensch sein
Lustvoll Mensch sein

Susanne Krug

Wachstum im Spiegel der Sexualität

 

- Wünschen Sie sich erfüllte Sexualität jenseits von Leistungsdruck und routinierter Einsamkeit?

- Haben Sie Interesse daran, Ihr sexuelles Spektrum zu erweitern, um zu mehr Wohlgefühl, Lebendigkeit und Gesundheit zu gelangen?

- Möchten Sie spezielle oder schwierige Aspekte Ihrer Sexualität anschauen, schamvolle oder schmerzhafte Themen integrieren?

- Befinden Sie auf Partnersuche und können die Knoten, die Sie an der Erfüllung Ihres Herzenswunsches hindern, nicht allein lösen?

- Leben Sie in einer langjährigen glücklichen Partnerschaft, sind jedoch in die Lustlosigkeitsfalle getappt und wünschen sich wieder mehr Pfeffer in Ihrem sexuellen Alltag?

- Haben Sie schon verschiedene Kontinente bereist, aber Ihre Genitalien sind Neuland und noch unerforschtes Gebiet für Sie?

- Sehnen Sie sich nach wahrer Intimität und tiefreichender Befriedigung Ihrer sexuellen Wünsche und Vorlieben?

 

Dies ist eine Auswahl möglicher Themen, die sie mit meiner Unterstützung erforschen können.

Sie brauchen keine Voraussetzungen, wenn Sie zu mir kommen: Geschlecht, Alter, sexuelle Orientierung sind genau richtig!

Wichtig für einen produktiven Prozess, der Sie weiterbringt, ist die Bereitschaft zur Selbstkonfrontation und zur vorurteilsfreien Beobachtung dessen, was sich zeigt.

Dabei sind Ehrlichkeit, Lernlust, Neugier und Mut, die vertraute Komfortzone zu verlassen und sich neuen Erfahrungen zuzuwenden, hilfreiche Eigenschaften.

Sie finden bei mir einen sicheren Raum, Vertraulichkeit, Humor, Achtsamkeit und Respekt.

 

Zu Mir

Seit gut zwanzig Jahren begleite ich Menschen als Beraterin in Einzelarbeit und in Gruppenzusammenhängen bei ihren vielgestaltigen Lebensthemen.

Theaterpädagogik, Theologie, gewaltfreie Kommunikation, Tanz und Bewegung, politischer Widerstand, Sexological Bodywork, ein Unidiplom, mehrere Ausbildungszertifikate, Fernreisen in andere Kulturen, alternative Lebensformen, sind einige Bausteine, die die Eckpfeiler bilden für mein persönliches Arbeits- und Forschungsthema: Was bindet und verbindet Menschen in ihrer Suche nach Erfüllung und Glück in vielgestaltigen Beziehungen, in Gemeinschaft, mit sich allein, in der Paardynamik, im Familiensystem.

 

Ich verstehe mich als Entwicklungsbegleiterin und Lernende. Das ist kein Widerspruch, sondern eine mir wichtige innere Haltung: nur in dieser Gleichzeitigkeit befinde ich mich auf Augenhöhe mit meinen Klienti*nnen. Ich weiß nichts besser, sondern setze meinen Außenblick gezielt und ordnend ein, begleite mit Empathie und konfrontiere ermutigend, um die eigenen gestalterischen Kräfte der Menschen wieder zu mobilisieren und für die selbstgesteckten Ziele sinnvoll einzusetzen. Das ist manchmal ein längerer, anstrengender Weg, manchmal nur ein winziger Schritt, immer ein einmaliger, individueller Werdegang.

 

Da ich mich selbst dieser inneren Arbeit immer wieder aussetze und sie am eigenen Leibe erfahren habe, weiß ich um die Mehrdimensionalität des inneren Wachsens im organischen Lebensprozess: viele vertraute Themen zeigen sich in immer neuer veränderter Gestalt und mein persönliches Motto steht ganz im Zeichen der Lebensweisheit von Anais Nin: „Und es kam der Tag, da das Risiko in der Knospe zu verharren schmerzlicher wurde als das Risiko, zu blühen.“

 

Preisgestaltung nach individueller Absprache,

Richtwert 40 – 70 € pro Stunde, ausführlichere Informationen auf meiner Webseite

www.Lustvoll-lieben.com

 

Susanne Krug

info@lustvoll-lieben.com

0151/24200751

 

 

 

 

Workshops, Kurse, Infoabende

15. September 2017, 9-10.30 Uhr, Potsdam-Babelsberg
Come Into Your Body: Sinnes-Reise
mit Mara Stadick - für alle
Erforsche und genieße deinen Körper!

21. September 2017, 19-22 Uhr, Berlin

Workshop: Mit dem Mund lieben

mit Mara Stadick und Ramos – für alle

Oralsex als Slow Sex – Möglichkeiten entdecken mit dem Mund Liebe zu machen

23. September 2017, 9-10.30 Uhr, Potsdam-Babelsberg

Come Into Your Body: Slow Touch

mit Mara Stadick - für alle

Erforsche und genieße deinen Körper!

29. September 2017, 17-22 Uhr, Potsdam-Babelsberg

Workshop: Als Frau lieben

mit Mara Stadick und Vivien Schlitter – für Frauen

Selbstliebe und Entdeckung unserer Weiblichkeit

16. Oktober 2017, 19-22 Uhr, Potsdam-Babelsberg

Workshop: Liebe finden

mit Mara Stadick und Vivien Schlitter – für Singles

Authentizität, Selbstwertgefühl und neue Formen mit potentiellen Partnern in Kontakt zu treten

09. November 2017, 19-22 Uhr, Potsdam-Babelsberg

Workshop: Neu lieben

mit Mara Stadick und Ramos – für alle

Slow Sex und andere Möglichkeiten, um Intimität in der Beziehung neu und bewusst zu gestalten

11. November 2017, 10-19 Uhr, Potsdam-Babelsberg

Workshop: Orgasmisch lieben

mit Mara Stadick und Vivien Schlitter – für alle

Langsamkeit, Achtsamkeit und Entdeckung unseres orgasmischen Potentials

17.11., 19 – 22 Uhr, IISB, Zürich
Bewegung – Berührung – Begegnung
Contact-Improvisations-Workshop
mit Christopher Gottwald

18./19.11., IISB, Zürich
Naked Contact

Haut an Haut
Bewegungsworkshop mit Christopher Gottwald

23. - 26.11., Spirit, Berlin
Liebe Machen Herbstretreat
eine Forschungsreise zu erotischer Intimität und liebevoller Sexualität
mit Alicia Dieminger und Christopher Gottwald

24. November 2017, 19.30-22.30 Uhr, Potsdam-Babelsberg

Workshop: Mit dem Mund lieben

mit Mara Stadick und Ramos – für alle

Oralsex als Slow Sex – Möglichkeiten entdecken mit dem Mund Liebe zu machen

30. November 2017, 19-22 Uhr, Berlin

Workshop: Neu lieben

mit Mara Stadick und Ramos – für alle

Slow Sex und andere Möglichkeiten, um Intimität in der Beziehung neu und bewusst zu gestalten

1. - 3.12., Spirit, Berlin
Sexological-Bodywork-Einführungskurs
Kennenlernen der Methoden
mit Robin Franke und Christopher Gottwald

13.12., Spirit, Berlin
Die 3 schönsten Sachen der Welt
Vortrag über Sex innerhalb der Vortragsreihe zum Thema freies Beziehungsl(i)eben

mit Christopher Gottwald

14. bis 17.12., Spirit, Berlin
Liebe Machen 2 Winterretreat
eine Vertiefung für Menschen die bereits an einem Liebe Machen Retreat teilgenommen haben
mit Alicia Dieminger und Christopher Gottwald

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sexological Bodyworker*innen Berlin